Das Team der Turnabteilung des TSV Unterhaching zeigte wieder einmal, dass Sie bei ihrem Turnfest in Sachen Organisation ein eingespieltes Team sind. Am Samstag war es nach wochenlanger Vorbereitung soweit. Es sollte ein langer Tag für alle Beteiligten werden.


Schon am Vormittag zeigten die Jüngsten, was sie in ihren wöchentlichen Turnstunden gelernt hatten. Beim Kinderturnabzeichen bewiesen die 4-5 Jährigen, wie fit sie an den verschiedensten Stationen sind. Hierbei geht es um Koordination, Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft,

Geschicklichkeit und Mut. An allen 10 Stationen füllten die Kinder ihre Stempelkarte. Ob am Trampolin, dem Barren oder der Sprossenwand, die Kinder demonstrierten ihr großes Geschick. Als Belohnung wurden heuer 46 Jungturnerinnen und -turner mit Medaillen und Urkunden geehrt.
Unsere stetig wachsende Abteilung macht es notwendig, die vielen Altersklassen über den ganzen Tag verteilt turnen zu lassen.

2017-03-25AK6-8.JPG

Die Nachwuchsturnerinnen und –turner im Alter zwischen 6 und 8 Jahren zeigten zum Teil das erste Mal ihr Können in einem Wettkampf. Sie trainieren in der Sportarena unter perfekten Bedingungen. So konnten sich die Sieger über ihren allerersten Turnpokal freuen.


Über Mittag gingen die Turnerinnen und Turner an den Start, die ein bis zweimal in der Woche turnen. Hier konnten die zahlreichen Zuschauer eine Bandbreite von verschiedensten Übungen bewundern. Die Freude am bezwungenen Schwebebalken und der Spaß beim Springen war Ergebnis langer Wochen des Übens.

Zum ersten Mal richtete die Turnabteilung zudem den Turn10 Wettkampf aus. Hierbei wählen die Athleten die Elemente selber aus. Jedes Element ist hierbei genau einen Punkt wert.. Die individuellen Stärken werden gefördert. Das Ziel ist es an jedem Gerät zehn Elemente optimal turnen zu können.

Gleich 48 Turnerinnen präsentierten den Kampfrichtern und Zuschauern ihre neuen Übungen. Bei der Ehrung der Sieger und Platzierten gab es viel Applaus für die 80 Buben und Mädchen im Alter von 7-17. Mit Stolz präsentierten die Sieger ihre Pokale und alle anderen ihre Medaillen und Urkunden.

2017-03-25Frderturnen.JPG
                Am Nachmittag wärmten sich nicht weniger als 53 Kinder und Jugendliche für ihren ersten Wettkampf der Saison auf. Die Kampfrichterinnen, Kampfrichter, Trainerinnen und Trainer hatten alle Hände voll zu tun. Als eingespieltes Team konnte auch dieser Wettkampf zügig durchgeführt werden. Mit geübten Fingern waren die Berechnung der Wertungen und der Druck der Urkunden schnell erledigt. Die Sieger durften sich über gespendete Pokale, Medaillen und kleine Geschenke freuen.

2017-03-25PokaleMeisterschaft2017.JPG
                                           Damit der lange Wettkampftag auch gut überstanden werden konnte, sorgte das Catering Team bis in den frühen Abend hinein dafür, dass kein Sportler und kein Zuschauer hungrig und durstig blieb.

 

 

Lebensräume gestalten - Firmengruppe Schrobenhauser

Unser Partner...