Im ersten Aufeinandertreffen des Jahres legte das junge Team der LK 2 Turnerinnen des TSV Unterhaching den Grundstein zum Saisonziel Aufstieg.

In Veitshöchheim gingen Rebekka Stellwag, Martha Beck, Luna Erle, Marla Bünder, Emma Beck und Katharina Bechtold im Vierkampf an die Turngeräte. Im Modus 5-4 (5 Turnerinnen am Gerät, die 4 höchsten Wertungen zählen für das Mannschaftsergebnis) belegte Unterhaching mit 187,35 Punkten einen starken

2. Platz knapp hinter dem Turnteam Schwaben II mit 188,85.

Wieder einmal zeigten die Turnerinnen, dass sie den Sprungtisch beherrschen. Dank hoher Schwierigkeitswerte konnten auch die Barrennübungen trotz Fehler mit vielen Punkten abgeschlossen werden. Die Übungen am Balken und Boden präsentierte die Mannschaft souverän.

In der Bayerischen Turnliga Landesliga 2 starten 8 Mannschaften. Nun entscheidet das 2. Aufeinandertreffen am 1. Juli über den direkten Aufstieg. Hierbei werden der Wettkampf in Veitshöchheim und die Punkte aus dem 2. Wettkampf addiert. Der Punktegesamtsieger steigt direkt in die Landesliga 1 auf. Bei Platz 2 und 3 entscheidet eine Relegation mit den beiden Letztplatzierten der Landesliga 1über den Aufstieg. Die Turnerinnen des TSV Unterhaching befinden sich momentan in einer hervorragenden Ausgangsposition für den angestrebten Ligaaufstieg.

 

 

Lebensräume gestalten - Firmengruppe Schrobenhauser

Unser Partner...