Deutsche Sportabzeichen:

- Höchste Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) nach dem Wettkampfsport

- Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland mit Ordenscharakter

- Fitnesstest für Jung und Alt, für Freizeit- und Breitensportler/innen

- Prüfung für Zoll-, Lehramts- und Polizeianwärter.

Sportabzeichen muss im Kalenderjahr (01.01.–31.12.) erworben sein. Pro Kalenderjahr ein Sportabzeichen.

Sportabzeichen können erwerben

- Kinder und Jugendliche ab dem Kalenderjahr, in dem das 6. Lebensjahr vollendet wird

- Erwachsene, ab dem Kalenderjahr, in dem das 18. Lebensjahr vollendet wird.

Es gelten die Bedingungen für das Alter, das im Jahr der Prüfung erreicht wird.

Sportabzeichen kann in den Leistungsstufen Bronze, Silber oder Gold erworben werden.

Beim TSV Unterhaching Training und Erwerb des Deutschen Sportabzeichens

Mitgliedschaft im Verein ist nicht erforderlich.

Angebot gliedert sich in zwei Teile:

- Qualifiziertes Training durch Übungsleiter und Trainer

- Abnahme des Sportabzeichen durch den vom Bayerische Landes-Sportverband bestellten Prüfer

Sportabzeichen erwerben vom April bis September Mittwochtage im Stadion an der Grünauer Allee 6.                                                                       Anmelden: TSV Unterhaching-Verein-Online Kursanmeldung-Leichtathletik-Sportabzeichen. Termin festlegen: 089 605634.

Absolvent muss überdurchschnittliche vielseitige körperliche Leistungen in den Sportarten Turnen, Leichtathletik, Schwimmen und Radfahren in den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination zeigen.                                                                                        Leistungen siehe: DSA_Leistungsuebersicht_Erwachsene_A4_2020_Screen.pdf und DSA_Leistungsuebersicht_KiJu_A4_2020_Screen.pdf 

Absolvent hat für die Abnahme drei Versuche. Bei nicht erfolgreicher Abnahme an weiteren Tagen drei Versuche.

Den individuell erbrachten Leistungen werden Punkte zugeordnet: Bronze = 1 Punkt, Silber = 2 Punkte, Gold = 3 Punkte. Die erreichten Punkte werden addiert und aus dem Gesamtpunktwert ergibt sich die Verleihung in Bronze, Silber oder Gold: Bronze 4 - 7 Punkte, Silber 8 - 10 Punkte, Gold 11 - 12 Punkte.

Nachweis der Schwimmfertigkeit ist Voraussetzung für den Erwerb des Sportabzeichens:

- Erwachsene: Schwimmdisziplin Ausdauer oder Schnelligkeit im Zuge der Sportabzeichen-Prüfung  oder 15 Min. Dauerschwimmen

- < 12 Jahre: 50 m Schwimmen ohne Zeitvorgabe und ohne Unterbrechung

- ≥ 12 Jahre: 200 m Schwimmen in maximal 11 Minuten.

Für Erwachsene gilt der Nachweis 5 Jahre und für Kinder/Jugendliche genügt ein Nachweis.

Bayerische Landes-Sportverband e.V. erstellt die Urkunde „Deutsches Sportabzeichen“

Zahl auf der Urkunde würdigt die Wiederholung des Sportabzeichens.